Navigation
Home arrow Vorstand
 
 

Vorstand

 

vorstand.jpgDer Langweger Vorstand v.l.: Platzkommandant Ulrich Heitmann, General Rainer Ostendorf, Schriftführer Antonius Lohmann, Präsident Ewald Möllers, Schatzkanzler Klaus Liening, Vize-Präsident Josef Moormann,   Geschäftsführer Alfons Echtermann, Schießwart Stefan Behrens


Oldenburgische Volkszeitung vom 14.03.2011

Dinklage (mct/jm) – Mit Erleichterung nahmen die Langweger Schützenfrauen das Ergebnis der geheimen Abstimmung zur Kenntnis: 40 Ja-Stimmen, 22 Nein-Stimmen. Damit können im Schützenverein St. Hubertus ab sofort auch Frauen auf den Königsvogel schießen. Vier weibliche Vereinsmitglieder hatten am Freitag bei der Generalversammlung in der Gaststätte Kathmann-Gerling den Antrag gestellt, dass auch Frauen die Königswürde erlangen können. Bisher stand dieses Recht nur den Männern zu. Schützenchef Ewald Möllers verlas den Antrag und betonte: „Laut Satzung stehen den Frauen alle Rechte zu.“ Da jedoch in Generalversammlungen seit 1981 beschlossen worden war, dass Frauen nicht die Königswürde erlangen können, konnte auch nur eine Generalversammlung das Gegenteil beschließen. „Der Vorstand befürwortet dieses Ansinnen“, ergänzte Möllers, allerdings unter zwei Voraussetzungen: Auch die Schützendamen sollten künftig Uniform tragen und an den Ausmärschen teilnehmen. Bedingungen, die die Schützendamen akzeptierten. So weit, so gut. „Doch wenn schon Gleichberechtigung“, forderte ein Schützenbruder, „dann soll man auch das Damenschießen abschaffen“. „Selbstverständlich“, erklärte Ewald Möllers, „das war schließlich nur als Trostpflaster gedacht“. Andere Schützenbrüder wollten noch geklärt wissen, wie eine Frau die schwere Königskette tragen solle oder welche Farbe die neuen Anzüge haben würden. Das Thema ist im Kreis Vechta jedoch nicht neu. Unter anderem war im Schützenverein in Lutten schon zweimal eine Frau auf dem Thron. Im Bürgerverein Golden Geest Goldenstedt gab es auch schon eine Schützenkönigin, ebenso im Schützenverein Arkeburg. Laut Satzung ist eine Schützenkönigin unter anderem auch bei den Hagener Schützen und den Bürgerschützen in Vechta möglich. Einmütiger als diese Grundsatzentscheidung handelten die Langweger Schützen am Freitag die Vorstandswahlen ab. Der Vorstand wurde bis auf wenige Posten bestätigt. Neu in der Führungsriege ist Schatzkanzler Klaus Liening. Neuer stellvertretender Schriftführer ist Reinhard Petermann, neue Jugendwartin Sarah Kamphaus. Möllers hatte sich zu Beginn für ein „erfolgreiches Schützenjahr mit vielen Veranstaltungen“ bedankt. Ein weiteres Thema der Schützenversammlung waren die Vorbereitungen zum Langweger Schützenfest, das vom 11. bis 13. Juni stattfindet.
 

© 2017 Schützenverein Langwege
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.