Navigation
Home arrow Veranstaltungen arrow Schützenfest
 
 

Schützenfest

Am Pfingstwochenende findet der alljährliche Höhepunkt des Schützenjahres statt. Denn dann wird an drei Tagen das Schützenfest am Küpers Busch in Langwege gefeiert.
Ein solches Event will natürlich gut geplant sein, sodass die Vorbereitungen schon am Samstag eine Woche vor Pfingsten beginnen. Damit die Schausteller einen optimal vorbereiteten Platz vorfinden, werden an diesem Tag letzte Aufräumarbeiten erledigt. Am Sonntag vor Pfingsten findet traditionell das Ausschießen der Kinderkönigswürde statt. An diesem Tag heißt es dann gegen ca. 19:00 Uhr das erste Mal im Jahr: „Wir haben eine neue Majestät“


 kinderkoenig_20170528_00161.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kinderkönigin 2017: Jasmin Schumacher


Neben der Ermittlung des neuen Kinderkönigs wird auch ein Kompaniepokal unter den vier Langweger Kompanien ausgeschossen.
Gemeinsam werden dann am Abend die siegreiche Kompanie des Pokalschießens, sowie der neue Kinderkönig gebührend gefeiert.
Am Pfingstsamstag beginnt dann das Schützenfest mit dem Schmücken des Festplatzes. Mittags beginnt eine inzwischen eingeschworene Truppe von Schützen den großen Torbogen mit Grün zu bewickeln. Obwohl diese Gruppe sich mittlerweile seit Jahren um das „Torbogenschmücken“ kümmert, heißt sie natürlich jeden neuen freiwilligen Helfer gerne Willkommen.
Um 19:00 Uhr beginnt dann das Schützenfest mit der Schützenmesse. Seit dem Jahr 2004 feiern die Schützen gemeinsam mit den Bewohnern der Bauernschaften Brockdorf, Langwege und Schwege sowie vielen Freunden und Bekannten die Heilige Messe, wodurch das Schützenfest einen würdigen Auftakt erhält. Nach dem Gottesdienst eröffnet der stellvertretende Präsident offiziell das Schützenfest, dass mit dem Jugendtanz fortgeführt wird.
Der Pfingstsonntag beginnt um 13:00 Uhr mit dem Platzkonzert der Kolpingorchester Dinklage und Mühlen. Um 13:30 Uhr steht dann das Antreten der Schützen für den Festmarsch auf dem Programm. Nach Begrüßung und Empfang der Majestäten, beginnt der Umzug Richtung Küpers Busch.
Am Langweger Ehrenmal wird ein Stopp eingelegt. Hier wird mit einer Kranzniederlegung der gefallenen Kameraden der beiden Weltkriege gedacht.
Am gesamten 1. Festtag haben die Schützen die Gelegenheit ihre ersten beiden Wertungsschüsse um die Königswürde abzugeben.
Am 2. Festtag fällt um 17:00 Uhr die Entscheidung wer die neue Majestät von St. Hubertus Langwege ist. Um 19:00 Uhr heißt es das zweite und letzte Mal im Jahr: „Wir haben eine neue Majestät“.

Im Anschluss an die Proklamation wird nach einem Marsch durch den Küpers Busch die neue Majestät gebührend gefeiert, sodass dieser schon in voller Vorfreude „sein“ kommendes Schützenfest erwarten darf.

 

 

© 2018 Schützenverein Langwege
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.